Über mich…

http://www.lujong.org/irisbeisswaenger_DSC3548

Im Yoga ist es vor allem die Einfachheit und Klarheit der Grundstellungen die mich fasziniert, die Verbindung von Atemlenkung, Pose und Fokus sowie die Möglichkeit einer individuellen Umsetzung, ohne den im Sport und Alltagsleben üblichen Vergleichsdruck und Wettkampfaspekt.

Yoga praktizieren heißt, für sich zu üben. Auf ein inneres Fühlen ausgerichtet, anstatt auf äußere Form und dies ist bis heute der Kernpunkt  sowohl meiner eigenen Übungspraxis als auch meines Unterrichts geblieben.

Bleibe mit Deinem Blick auf Deiner Matte. Mit Deinen Gedanken bei Dir.

Löse Dich von leistungsorientierten und abwertenden Impulsen, um achtsam an Deiner Grenze zu arbeiten und ein Gefühl für die eigenen Bedürfnisse zu entwickeln.

Lerne zu unterscheiden, zwischen dem was Dir gut tut, und dem was Du zu brauchen glaubst.

Nimm Dir die Zeit, Luft zu holen. Es ist der Atem der Dich bewegt. Nicht der Verstand.

Bisherige Ausbildung

Iris-Ana hat einen Hintergrund in Tanz, Gesang, Jeet Kune Do und Taijiquan.

Sie ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV, zweijährige Sivananda-Ausbildung bei Yoga Vidya),  Reiki-Meisterin, zertifizierte Yogic Arts Trainerin nach Duncan Wong (200 Stunden TT), sowie Ananda Aerial Unterrichtsleiterin und hat diverse Workshops und Fortbildungen u. A. bei David Swenson, Brian Kest, Tulku Lama Lobsang und Ana T. Forrest besucht.